PL EN

Herzogin Barbara de Klonowska vom Wappen Leszczyc alias Bróg, geboren am 5. Oktober 1936 in Lemberg, gestorben am 11. Juni 1981 in Pułtusk.
Im Jahre 1981 hat sie die Kunsthochschule absolviert.
Ihre Bilder wurden in Museen und Kunstgalerien im In- und Ausland präsentiert.
Dank der Vermittlung von "Ars Polonia" in Warschau befinden sich ihre Bilder in Museen, Kunstinstitutionen und bei privaten Sammlern im In- und Ausland.
Ihre Werke zeigen einen neuen Stil, eine neue Interpretation von der Malerei, was sie im Motto von ihrem eigenen Katalog der Malerei angedeutet hat:

"Um die Schönheit und die Mehrfarbigkeit von polnischem Dorf und seine Folklore zu zeigen,
so wie ich mit meinem empfindlichen Herzen und mit meinen Augen sehe,
hinterlasse ich den Nachgeborenen meinen neuen,
individuellen Stil und eine neue Vorstellung von der Malerei."

Die Künstlerin war eine wunderbare, kluge, ausgebildete Frau mit hoch entwickeltem Taktgefühl. Ihre Meinung und ihr Verhalten waren immer unabhängig und beständig. Sie war eine große Patriotin und Katholikin.

Die Dauerausstellung von ihren Bildern befindet sich in der Pension "Pensjonat Szlachecki" in Karwia.